Start

Neues – Aktuelles – Wissenswertes

 Fußball News 

HFV-Verbandstag 20.06.2020

Saison abgebrochen: Meister und beste Tabellenzweiten steigen auf

Drei Monate nach der Aussetzung des Spielbetriebs bedingt durch die Corona-Krise ist beim außerordentlichen Verbandstag des Hessischen Fußball-Verbands (HFV) eine Entscheidung gefallen. Die Saison wird abgebrochen, die Meister steigen auf, auch viele Zweitplatzierte dürfen jubeln.

279 Deligierte stimmten für eine Beendigung der Spielzeit, nur zwölf für eine Fortführung der Saison. Im nächsten Schritt musste die Frage geklärt werden, ob es neben Aufsteigern auch Absteiger geben wird. Hier stimmten 175 Stimmberechtigte für Variante C, die vorsieht, dass keine Mannschaft absteigen muss. Ebenfalls in dieser Variante enthalten: der Aufstieg der nach Quotientenregel besten Tabellenzweiten. Die Frage nach der Aufstiegsberechtigung für die Relegationsteilnehmer war in den letzten Wochen ein großer Streitpunkt, die Vereine wendeten sich in einem Schreiben an den HFV und äußerten darin ihren Unmut … weiterlesen>>>

 Nachwuchs gesucht 

Der Fußballjugend fehlt der Nachwuchs und das würden wir gerne ändern. Deshalb sind alle Mädchen und Jungs, die Lust haben Fußball zu spielen und zwischen 4 und 11 Jahre alt sind, bei uns herzlich willkommen. Die dazugehörigen Mamas und Papas natürlich auch … weiterlesen>>>

Der Sportclub Astheim bietet für viele Alters- und Interessengruppen das passende Sportangebot.

Derzeit bieten wir folgende sportliche Aktivitäten in unserem Verein an:

Fußball (1. und 2. Mannschaft – Kreisliga – in einer Spielgemeinschaft)
Turnen/Gymnastik (Erwachsene)

Wir möchten unser Sportangebot gerne wieder erweitern und suchen dafür engagierte und motivierte Trainer, Übungsleiter und Betreuer, sowie alle Leute die sich gerne sportlich betätigen und ihren Sport bei uns betreiben möchten.

Für Ihre Anfragen und Vorschläge haben wir immer ein offenes Ohr.

Sie erreichen uns schriftlich (per Post od. eMail), über diese Seite>>> oder auch gerne telefonisch.

 “Aktion Sportplatzpate” 

Die “Aktion Sportplatzpate” ist seit Beginn der Saison 2019/20 in der nächsten Runde. Hierbei kann man für ein Jahr Pate eines ausgesuchten Stücks von unserem Sportplatz werden …mehr>>>

 

 

 

 
 
 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Login

HFV-Verbandstag 20.06.2020

Saison abgebrochen: Meister und beste Tabellenzweiten steigen auf

Drei Monate nach der Aussetzung des Spielbetriebs bedingt durch die Corona-Krise ist beim außerordentlichen Verbandstag des Hessischen Fußball-Verbands (HFV) eine Entscheidung gefallen. Die Saison wird abgebrochen, die Meister steigen auf, auch viele Zweitplatzierte dürfen jubeln.

279 Deligierte stimmten für eine Beendigung der Spielzeit, nur zwölf für eine Fortführung der Saison. Im nächsten Schritt musste die Frage geklärt werden, ob es neben Aufsteigern auch Absteiger geben wird. Hier stimmten 175 Stimmberechtigte für Variante C, die vorsieht, dass keine Mannschaft absteigen muss. Ebenfalls in dieser Variante enthalten: der Aufstieg der nach Quotientenregel besten Tabellenzweiten.
Die Frage nach der Aufstiegsberechtigung für die Relegationsteilnehmer war in den letzten Wochen ein großer Streitpunkt, die Vereine wendeten sich in einem Schreiben an den HFV und äußerten darin ihren Unmut. Anfang Juni lenkte der Verband ein und stellte für den Verbandstag drei Abstimmungsmöglichkeiten zur Wahl, wie mit der Wertung der Aufstiegsspiele umgegangen wird.

Eingangs bedauerte HFV-Präsident Stefan Reuß, dass innerhalb des Deutschen Fußball-Bundes keine einheitliche Lösung getroffen wurde. Während in einigen Bundesländern die Saison längst abgebrochen wurde, ist die Spielzeit beispielsweise in Bayern bis September unterbrochen.

Im Jugendfußball dürfen die Mannschaften, die auf den Aufstiegsplätzen stehen, auch aufsteigen. Absteiger gibt es auch hier nicht. Die Pokalwettbewerbe bei Herren und Frauen werden über die Saison hinaus fortgesetzt, bei der Jugend abgebrochen.

 


Der Fußballjugend fehlt der Nachwuchs, und das würden wir gerne ändern. Deshalb sind alle Mädchen und Jungs, die Lust haben, Fußball zu spielen und zwischen 4 und 11 Jahre alt sind, bei uns herzlich willkommen. Die dazugehörigen Mamas und Papas natürlich auch!

Es gibt bei uns:

  • jede Menge Spaß,
  • Kontakt mit Gleichaltrigen,
  • zusätzliche Freizeitaktivitäten,
  • altersgerechte Übungen
  • und selbstverständlich jede Menge Fußball.

 

Und wer nicht weiß, ob es für den Nachwuchs der richtige Freizeitsport ist, kann sich gerne informieren. Einfach einen der Verantwortlichen anrufen. Wir stehen gerne Rede und Antwort!


Fußball ohne Stress und mit jeder Menge Spaß gibt es in der Saison 2019/20 für folgende Jahrgänge:

G-Junioren (Bambini/U7)

Mädchen und Jungen von 4-6 Jahren

F-Jugend (U9/U8)

Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2011 - 2012

E-Jugend (U11/U10)

Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2009 - 2010

D-Jugend (U13/U12)

Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 – 2008

C-Jugend (U15/U14)

Jungen der Jahrgänge 2005 – 2006

B-Jugend (U17/U16)

Jungen der Jahrgänge 2003 – 2004

 

Trainiert wird bei gutern Wetter auf dem Sportplatz, bei schlechtem Wetter in der Schulsporthalle an der Grundschule Astheim (nur G- und F-Jugend)!

Also: nicht mehr zögern, sondern vorbeikommen oder bei Fragen anrufen! Wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos? - einfach

0176 23846799 anrufen!